herzlich willkommen!

resultate, berichte, erlebnisse

die zweibeiner stellen sich vor

alle unsere vierbeiner

einige hundesportarten im überblick

aktuelle seminare

trainingsangebote-----

video- und fotogalery von powerandspeed

die powerandspeed- teams im überblick

rechtliche hinweise

unser zuhause

über einen eintrag würden wir uns sehr freuen!

interessante linksin

 
 

-

-Seiten 1 .2 .3 .4 .5 .6 .7 .8 .9 .10 .11 12 13

 

 

27. Februar 2011

  • Endlich komme ich dazu die Homepage zu aktualisieren. Nachdem heute wieder tolle Resultate berichtet wurden von Power&Speed- Teams, muss ich erst einmal die von letzter Woche nachtragen *hüstel räusper*:
  • Marion und Lord werden in Henau 2. im Jumping Large 2!! Cool gratuliere!! Bettina und Mädi werden 3. im Jumping Small 1! Bravo! Bettina und Hitch laufen einen schönen Nuller im Agility Small 3, leider reicht die Zeit nicht für einen Podestplatz. Nächstes Mal mehr Gas geben! ;)) Bettina und Flash werden 3. im Jumping Small 2! Gratuliere!
  • Barbara und Terry legten im Agility Large 3 einen super Lauf hin und gewannen souverän und mit absoluter Bestzeit! War genial! Weiter so! Auch im Jumping holten sich die beiden einen Podestplatz und wurden 3.!
  • Das junge Team Denise und ihr Mimöschen Aine standen dieses Wochenende das 3. Mal am Start und haben eine tolle Leistung gezeigt. Sie erreichten im Open Large A den 2. Rang, im Jumping den 3. Rang und im Agilty wurden sie 4.!! Bravo ihr Zwei!
  • Bao und ich hatten letztes Wochenende in Henau leider etwas Pech. Im Agility Large 2 ist eine doofe Stange gefallen...

 

.... aber das schlimmste an diesem Tag war, dass Bao am Abend nach dem Turnier sein hinteres rechtes Bein entlastete. Damit ich nichts Schwerwiegendes verpassen würde, fuhr ich anfangs letzter Woche direkt zum Spezialisten, Dr.med.vet.ECVS Daniel Koch und liess Bao genau untersuchen. Nun wären die allerletzten Körperteile von Bao auch noch geröntgt :)) Knie und Rücken sind tadellos, auch die Kreuzbänder. Nach dem misteriösen Kreuzbandriss von Hank im 2009 bin ich ziemlich schlecht geprägt und hatte soooooooo Angst um meinen Woody! Herr Koch dachte sich wahrscheinlich in etwa das gleiche wie alle, die meine Aengste an diesem Wochenende mitbekommen hatten (ja ja, ich hatte wohl "etwas" übertrieben :p) und teilte mir nach den Untersuchungen mit, dass Bao eine Zerrung (Musculus iliopsoas) hat. Therapie: 4-6 Wochen schonen (nur 25% Bewegung) und Physiotherapie. Danach ist im Normalfall alles vollständig verheilt.

Mhmmm .... so blöd diese Pause nun auch ist, vielleicht nimmt sie mir gerade die Entscheidung, dieses Jahr die WM- Qualis anzustreben oder nicht. Da Bao erst seit wenigen Monaten startet und ich körperlich noch immer im Rückstand bin und erst seit wenigen Wochen überhaupt ohne Schmerzmittel sein kann, musste es vielleicht auch so sein. Bao wird nun auf jedenfall die vollen 6 Wochen pausieren und erst nach Absprache mit der Fachperson wieder ins Training einsteigen.

Wenn Bao zur Physiotherapie geht, dann macht Liu parallel ein bisschen Fitness im Wasserlaufband! (siehe Video) :))

Zuhause haben wir bereits die erste Schonwoche überstanden. Bao weiss unterdessen was eine Leine ist und wie sich Stadthunde so fühlen. Noch ist er sehr koorperativ, sein Blick sagt aber alles, wenn ich die Leine in die Hand nehme und er denkt sich wahrscheinlich, ich spinne, denn er hat jetzt schon die Energie von 10 Ochsen in sich! :p Wir werden in nächster Zeit wohl oder übel an unserem Super-Talent Auftritt (*lach*) üben und weitere Gegenstände auswendig lernen. Es lebe der Klicker! :) Zudem wird es ja wohl möglich sein einem Hund die Komandos "Schritt" und "Trab" beizubringen. Na wenn das bei Pferden geht, dann werd ich das wohl hinbekommen! :)) Wäre in den nächsten 5 Wochen von Vorteil, denn Bao's Gangarten sind von Natur aus nur Stopp oder Rennen! :)

  • Ach ja, unser Kater Malibu, der ja in den letzten 4 Wochen total ausgeflippt ist (!?!) wurde anfangs letzter Woche einer "Notkastration" unterzogen, mit der Hoffnung, dass die blutigen Kämpfe mit Nachbarskatzen und das 24 Stunden Geschreie endlich aufhört!! ;(( Nach knapp 7 Tagen denkt er zwar immer noch, dass er der Super- Hengst wäre, jedoch ist er seit 2 Tagen wieder richtig häuslich geworden und kommt nun wieder regelmässig nach Hause. Aus dem Geschrei ist nur noch ein Gurren übrig geblieben, welches sich in den nächsten Tagen hoffentlich auch noch legt. Das ganze Theater war ja nur, weil ich unsere Kätzin mit ihm decken wollte, doch unterdessen ist es mir egal ob es geklappt hat, HAUPTSACHE ER ist nun kastriert und es kehrt Ruhe ins ganze (!) Dorf zurück!
  • Unsere Sheep- Girls (Strunz, Emma, Brit) sind unterdessen hochschwanger und als Frau, bzw. Mutter kann man nachfühlen, wie es ihnen zur Zeit so geht - Rückenschmerzen, wenig Schlaf und Wasser in den Beinen! :)))) Och ja und eine nervöse Grossmutter ... dass wäre dann wohl ich! :))) Hoffentlich geht alles gut und die 3 Mädels bringen gesunden Nachwuchs zur Welt!
  • Nun ein riesen LOB an meine Schüler!!!! Es macht mich als Trainerin unglaublich stolz wie gross eure Fortschritte sind und wie ihr Gelerntes umsetzen könnt! Auch die Hunde kennen ihre Aufgabe und arbeiten selbstsicher mit. Ich wünsche jedem Team nur das Beste und das es seine persönlichen Ziele erreichen wird. Ich werde so gut als möglich dabei helfen!

Hier 4 Videos von Aufbau- Teams von Power&Speed, welche schon bald an Turnieren teilnehmen können. Leider konnten letzten Sonntag nicht alle gefilmt werden, wir werden das aber nachholen, versprochen! ;)

 

 

  • Alle Portraits sind optisch dem neuen Design der Homepage angepasst worden.
  • Foto von Gioja Ritter hinzugefügt.

 

14. Februar 2011

  • Gratulation an Daniela und Til, sie werden in Dornbirn am Wintercup 3. im Jumping Open (Klasse 1-3)! :)
  • Bao und ich gewinnen in Dornbirn den Agility Large 2 und das obwohl ich die Parcoursbesichtigung verpasst hatte! :D Bravo Woody, toll gemacht! :))
  • Hier mal ein spezielles Agility-Video von unserem Malibu! ;)

 

 

07. Februar 2011

  • Das Wochenende war wortwörtlich perfekt! Schönes Wetter, feines Essen am Samstagabend und am Sonntag erfolgreiche Power&Speed Teams in Birmensdorf am Start! :))
  • Nadja und Lady zeigten einen schönen, kontrolliert geführten Open Large A und erreichten mit Null Fehlern den 5. Rang. Im Jumping dann den tollen 2. Rang! Bravo! Gratuliere! :)
  • Stephanie und ihre Jumani waren ebenfalls erfolgreich und erreichten im Small 2 den 2. Rang im Open und den 2. Rang im Jumping! Gratuliere! :)
  • Bao und ich durften ebenfalls sehr zufrieden nach Hause fahren. Bao gewinnt den Agility Large 1 mit über 2 Sekunden Vorsprung auf den 2. schnellsten. 2x hatte eine Stange geklappert, glücklicherweise ist aber alles oben geblieben. Wir steigen dank diesem Podest in die Klasse 2 auf! :)) Bravo Bao! Bin unglaublich stolz auf dich! Das Video von dem Agility Lauf ist leider sehr schlechte Qualität, Iphone 3 ist definitiv nicht Iphone 4! :))

Beim Jumping wollte ich das "Wegschicken" beim Tunnel mal üben und hatte deshalb keinen Podest erwartet. Doch Streberlein Woody führte auch dies korrekt aus und es reichte nochmals für den 1. Rang! :))) Und dank Iphone 4 wieder eine gute Filmqualität, gäll Andrea! ;)

Nun gehören wir immerhin schon zu den Halbstarken! Yearhhh! :)))) Mal schauen wie wir die Klasse 2 so meistern ...

 

02. Februar 2011

  • Viele neue und tolle Resultate gibt es zu berichten: Peter und seine Del steigen in Biasca mit dem 3. Rang ins Large 3 auf!! Herzliche Gratulation!! :)) Barbara und ihre Terry werden 4. im Agility Large 3 und holen sich eine weitere Bestätigung. Gratuliere!
  • Daniela und Til erreichen in Dielsdorf im Jumping Large 3 den 2. Rang! Bravo! Esther und ihre Eiwa werden 2. im Open Large 3! Gratuliere! Nadja und Lady werden am Samstag 5. im Open Large A und erreichen am Sonntag ihren ersten Podestplatz im Agility Large A mit dem 3. Rang! Toll gemacht, weiter so! :)
  • Bao und ich erreichen am Samstag trotz Zonenarbeit den 2. Rang im Open Large 1 und im Agility legt Bao trotz Verständigungsschwierigkeit vor dem Tunnel eine tolle Nullfehlerzeit hin und es reicht für den 1. Rang!! :))

  • Am Sonntag sind wir dann voller Zuversicht nochmals nach Dielsdorf gefahren. Den Jumping in Hergottsfrühe habe ich ausgelassen, musste doch am Samstagabend das Tschungel-Finale schauen und danach kam noch die Wiederholung von DSDS! :))) Schlimm ich weiss! :))) Wir kamen also "fast" ausgeschlafen rechzeitig zum Agility- Lauf und es sollte unser letzter Aufstiegspodest werden. Mhmmm ...manchmal vergesse auch ich, dass bei einem so jungen Hund noch nicht alles selbstverständlich ist und das halt manchmal 1x rufen nicht reicht. Es wäre sonst ein guter Lauf gewesen, doch nach dem Weitsprung galoppiert Bao ohne Gehör an mir vorbei und taxiert kurz den Sack, bevor er dann endlich den Slalom gefunden hat! Naja, ich war ziemlich genervt darüber, aber es musste wohl so sein! :p Man lernt nie aus! ;)

  • Ach ja, wollte noch mitteilen, dass ich nun auch auf Small umgestiegen bin! ;)))

Malibu, unser "absolut normaler" (???!!??) Kater fährt nicht nur gerne mit dem Auto mit, nein, er will nun auch bei den Trainings aktiv mitdabei sein. Die Hunde staunten nicht schlecht! :)) 

(zur Vergrösserung aufs Bild klicken!)

   

  • Bao und ich waren unterdessen noch bei Heinz Höneisen, um mal eine "Probe-EP" (EP= Eignungsprüfung für Hütehunde) zu machen, denn im Augst wollen wir dann offiziell antreten. Bao war voller Tatendrang und zeitweise dachte ich, ich hätte einen Ochsen, der da die Schafe hinter mir hertreibt! :p Im Grossen und Ganzen war ich aber ganz zufrieden mit Bao und mir, wir hätten gemäss Heinz die EP auch bestanden, jedoch hat dieser Test noch die eine oder andere Baustelle aufgedeckt, zum Beispiel der Engpass, denn wir bis jetzt erst 2 oder 3 mal geübt hatten. Bis im Sommer wird noch gefeilt, damit wir dann im August eine gute Punktzahl erreichen! ;)
  • Es gibt noch freie Seminarplätze am Samstag, 19. März 2011 in Kaiseraugst! Infos und Anmeldung HIER

 

18. Januar 2011

  • Am 17. Januar musste Flurina ihre geliebte Emma wegen einer Gehirnerkrankung gehen lassen. Emma war erst 5 Jahre jung. Liebe Emma, du warst eine unglaublich tolle Hündin und wir werden dich nicht vergessen!

 

17. Januar 2011

  • Herzliche Gratulation an das junge Team Jan und Acelyn - sie erreichten bei ihrem 2. Start in Lengnau den 1. Rang im Jumping Large A und den 1. Rang im Open!! Super gemacht ihr Beiden! :))
  • Auch Barbara und Dinja sind nach langer Pause (Babypause von Dinja) wieder gestartet und erreichten gleich den 2. Rang im Open Large 2!! :) Bravo!
  • Bao und ich waren in Kaiseraugst und gewannen am Samstag den Jumping Large A+1 mit fast 2 Sekunden Vorsprung auf den 2. schnellsten! ;) Der Tag schien gut, Bao war nicht so wild wie in Dornbirn und arbeitete konzentriert und aufmerksam. DANN kam der Agility-Lauf, welche praktisch der gleiche war wie bei den Large A. Er war richtig schön rund, ohne grosse Schwierigkeiten. Naja, bis auf diese Wippe! Schon bei den Large A flog mind. jeder 4. Hund ungebremst über die Wippe - auch Nadja und ihre Lady hätten übrigens bis dahin einen tollen Nuller gehabt, doch dann flog die Pudeldame nur so durch die Lüfte, schade! - Es war fast schon unglaublich und was das genaue Problem war bei dieser Flug-Wippe, dass wurde natürlich heiss disskutiert. Naja, obwohl dann auch bei den Large 1 einer nach dem anderen Flugstunden hatte, machte ich mir keine grossen Sorgen, denn ein "Stopp"- Kommando hatte ich ja keins und "langsam" versteht Woody aus Prinzip nicht! :)) Ich wollte einfach prophylaktisch beim Sprung vor der Wippe das Tempo so gut als möglich (!?) rausnehmen, damit Bao weniger Schwung hatte. Gute Ideen dann aber schlecht umgesetzt ....ich stand dann ziemlich verkrampft vor dem Sprung und zog Bao doch prompt noch dran vorbei :(( Verweigerung. Dann kam die Wippe .... und ich sah noch einen schwarz-weissen Fleck durch die Luft fliegen und unser Aufstiegspodest gleich hinten drein! :p Ich war nun wie alle vor mir auch total perplex, denn auch mein Bao hatte doch tatsächlich gedacht, es wäre der Laufsteg. Naja, schnell vergessen. Im Open war dann Zonentraining angesagt. Bao lief wieder genial und obwohl ich ihn auf allen Zonen mind. 2 Sekunden stehen gelassen hatte, wurde er noch mit Null Fehler 3. Braver Bub!
  • Am Sonntag dann begann es gleich am morgen früh mit dem Open. Wie immer bei uns reines Zonentraining, was auch wieder tadellos war ... mhmm ... naja, ausser dass wir einen Laufstegaufgangfehler kassierten und das mit Recht ... leider :((. Trotz Fehler wurden wir noch 3. :) Im Agility-Lauf wollte ich dann endlich einen von den noch 2 nötigen Podesten holen, denn so langsam habe ich genug von den Rennbahnen! :) Drittes Gerät war der Laufsteg, doch wieder hält der Richter die Hand hoch beim Aufgang und ich musste ehrlich gesagt erst die kurze Enttäuschung herunterschlucken, denn schon wieder würde der Rest so oder so für keinen geltenden Podest reichen :'((. Na gut, vielleicht wäre uns auch der Rest zum Verhängnis geworden, denn in der nächsten Kurve bog ich nach links ab und sagte deutlich (ich habe Zeugen!) "Baoooo", doch Woody sagte "nein, ich will jetzt mal nach rechts!" und verschwand in einem Tunnel, dass er eigentlich gar nicht vor der Nase hatte! :) Er war einfach 100% davon überzeugt, dass es nach rechts gehen würde! :))) Na gut, denn halt! :p Denn Jumping zum Schluss wäre ich besser gar nicht mehr gelaufen, denn es war eigentlich nur hoch und runter rennen. Ziemlich schlampig geführt und etwas "unmotiviert", habe ich mich dann vom einem Tunnel zu früh abgesetzt und Bao promt an einem Sprung vorbei gezogen. Aber immerhin waren es doch 3 Podeste von 6 Läufen mit denen wir dann nach Hause gefahren sind. Braver Woody! :)

 

09. Januar 2011

  • Gratulation an Daniela und Til, sie zeigten beim Wintercup einen super Lauf im Jumping in einem unglaublich starken Starterfeld und erreichten den 2. Rang!! :)))
  • Bao ist zum ersten Mal beim Wintercup Austria gestartet. Das Umfeld hatte ihn ganz schön aufgedreht und so war er vor allem im schnellen und weit gestellten Jumping am Sonntag nur noch am kläffen und ziemlich unkonzentriert. Er nahm kaum mehr Kommandos an, es musste einfach nur noch schnell gehen. Erst im letzten Agility- Lauf war er dann wieder "führbar" :), rutschte jedoch 2x im Tunnel drin (!) aus und in der Schlusssequenz machte dann der Weitsprung noch etwas Mühe. Mit diesem Lauf war ich dann aber trotzdem sehr zufrieden mit ihm, denn er konnte sich in kurzer Zeit gut auf den Boden einstellen und rutschte zum Schluss kaum bis gar nicht mehr. Es waren wichtige Erfahrungen mit neuem Boden, Atmosphäre und viel Wettkampfstimmung in der Halle. Nun liegt er ausgestreckt in seinem Bettchen und schläft tief und fest. Es gibt viel Neues zu verarbeiten! :)

Es war ein schönes Wochenende, besonders auch weil mich Noah wieder begleiten wollte und begleitet hat. Erst fand er es zwar etwas langweilig, aber bald hatte er mehr Spielkameraden als erwartet, auch wenn die meisten eigentlich schon längst aus dem Kindesalter waren! ;) Zum Schluss wollte er dann aber gar nicht mehr abreisen, im Wohnwagen übernachten ist halt schon toll und immer wieder aufregend.

 

Copyright © bY www.powerandspeed.ch